Korrektorat.


Im Korrektorat prüfen wir Ihre Texte sorgfältig auf korrekte Schreibweise, Grammatik, Zeichensetzung und Typografie. Auch das Layout prüfen wir und sorgen dafür, dass alles einheitlich dargestellt ist.

Eine Korrekturlesung umfasst die sorgfältige Prüfung von Orthografie (korrekte Schreibweise von Wörtern), Grammatik (korrekte Wortformen und Sätze), Interpunktion (korrekte Zeichensetzung) und Typografie (korrekte Form von Anführungszeichen, Apostrophen, Strichen usw.). Auch die Kontrolle von Layout und einheitlicher Darstellung – Einzüge, Aufzählungen, Zeilenabstände, Kontrolle Inhaltsverzeichnis, Titelhierarchie, Zeilenfall bei Titeln, Legenden, Fussnoten usw. – gehört zu unserer Dienstleistung. 

Wir führen die Korrekturen nach Ihren Wünschen aus: Der Auftrag wird ausgedruckt, die Korrekturen werden auf Papier ausgeführt und per E-Mail (Scan der Korrekturen) retourniert; die Korrekturen werden digital in der Word-Datei mittels Track-Change-Modus ausgeführt oder mittels Kommentaren im PDF vermerkt.

Deutschsprachige Texte korrigieren wir in der Regel nach den Empfehlungen der Duden-Redaktion.

Bei der Korrektur von Texten in den anderen Sprachen gehen wir davon aus, dass sie von muttersprachigen Profis getextet oder übersetzt wurden, und bedienen uns bewährter Standardwerke.

Korrektorat mit Stilkorrekturen
Auf Ihren Wunsch nehmen wir auch gezielt stilistische Eingriffe (nur in deutschen Texten) vor. Solche nicht zwingenden Korrekturen sind mit Wellenlinien gekennzeichnet und in Doppelklammern kommentiert. Obschon fakultativ, können Stilkorrekturen Ihren Text deutlich aufwerten. Angezeigt sind sie vor allem dann, wenn Ihrerseits Zweifel bestehen an der stilistischen Qualität eines Dokumentes.

Layoutkorrektur 
Bei der Layoutkorrektur wird das Dokument auf Trennungen, Einzüge, korrekte Form der Anführungszeichen und der Apostrophe sowie Striche überprüft. Einer genauen Kontrolle unterziehen wir auch das Inhaltsverzeichnis, den Zeilenfall von Überschriften sowie die Einheitlichkeit zum Beispiel bei Zeilenabständen oder bei der Darstellung von Aufzählungen.

Nachkontrolle/Revision 
Wir überprüfen die korrekte Ausführung der von uns angezeichneten Korrekturen sowie den geänderten Umbruch. Dafür brauchen wir unsere erste Korrektur im Original oder elektronisch. Autorkorrekturen und Textänderungen müssen klar ersichtlich sein.

Wenn eine grundlegende Formveränderung stattgefunden hat, zum Beispiel von Rohtext zu gelayoutetem Text oder in ein anderes Medium, verrechnen wir nicht den Preis für eine Nachkontrolle, sondern denjenigen für Korrekturlesen.