Doppelpunkt.


Wann gross, wann klein nach Doppelpunkt?

Nach Doppelpunkt wird großgeschrieben, wenn die direkte Rede, ein eigenständiger Satz oder satzwertiger Ausdruck oder eine Überschrift folgt, hingegen kleingeschrieben, wenn ein nicht satzwertiger Ausdruck folgt.

  • Nach Doppelpunkt wird großgeschrieben, wenn die direkte Rede, ein eigenständiger Satz oder satzwertiger Ausdruck oder eine Überschrift folgt:
    Er sagte: «Morgen ist auch noch ein Tag.»
    Jeder weiß es: Die Aktienkurse hängen vom psychischen Zustand der Anleger ab.
    Basel: Erhebliche Verspätungen bei den SBB

  • Nach Doppelpunkt wird kleingeschrieben, wenn ein nicht satzwertiger Ausdruck folgt (besonders Aufzählungen):
    Konfession: römisch-katholisch
    Der Plastiksack enthielt: ein Paar Handschuhe, eine Feile, Handschellen.
    Dies sind die Pflichten: den Hund ausführen, die Einkäufe erledigen, das Geschirr abwaschen.